Über meine Person


Hallo an alle,
mein Name ist Freddy Beyer und ich bin 18 Jahre alt. Hier finden Sie eine kurze Vorstellung meiner Person und Informationen über meinen Werdegang und meine bisherigen Erfolge mit diesem Projekt.


An Weihnachten 2013 bekam ich meine erste Wetterstation. Davor interessierte ich mich sehr für die Geografie. Dadurch entstand auch das große Interesse am Wetter und der Meteorologie. In den Monaten und Jahren, nachdem ich meine erste Wetterstation erhalten hatte, lernte ich mir Wissen über das Wetter an und beobachtete regelmäßig das Wetter in Bruchköbel und der Region und zeichnete es mit meiner Wetterstation auf. Es verging einige Zeit und ich entdeckte immer mehr private Wetterdienste auf Facebook, was mich auf eine Idee brachte.
Schließlich legte ich am 31. Mai 2015 die Domain „brk-wetter.de“ an. Zuerst war die Homepage an ein veraltetes Design gebunden und ich kannte mich kaum in dem Bereich „Programmieren und Webseiten erstellen“ aus. Am 2. Juni 2015 legte ich mir die Wetterstation Nexus von TFA zu, diese ist qualitativ deutlich besser als meine erste Station. Die Sensoren (Temperatursensor, Niederschlagsmesser und Windmesser) stellte ich zuerst in meinem relativ kleinen Garten auf. Die Station lieferte die ersten Werte und ich war dadurch noch mehr motiviert mein Ziel einer eigenen Wetter-Webseite zu verwirklichen.
Gut einen Monat später, genauer am 28. Juli 2015, ging die Webseite mit einem neuen und modernen Design an den Start. Nun konnte ich endlich meine Wetterdaten professionell und übersichtlich ins Internet stellen, wenn auch noch manuell.
Zwischendrin passierte aber auch noch einiges, denn am 29. Juni 2015 veröffentlichte ich meine Facebook-Seite. Ich konnte direkt nach nur einer Woche einen Erfolg vermelden, den ich so schnell nicht für möglich gehalten hatte, nämlich die Überschreitung der 100 Gefällt mir-Angaben.
Nachdem der Sommer vorbei war, ging es in den Herbst und den Winter und ich arbeitete weiter an meiner Webseite und stellte regelmäßig Wettervorhersagen auf meine Facebook-Seite.

An den Weihachtstagen 2015 baute ich außerdem eine eigene Wetterhütte und konnte auch meine Wetterstation in einen größeren Garten verlegen. Dadurch konnte ich meine Messwerte nochmal deutlich verbessern.

Im neuen Jahr 2016 eröffnete ich den Wetterblog, der sich mit der Zeit immer weiterentwickelte und auf dem seit dem Frühsommer 2016 Hobby-Meteorologen regelmäßig Wettervorhersagen veröffentlichen. Es gibt auch eine Facebook-Seite zu dem Blog (Hessens Wetterinfo). Der Wetterblog ist die Nebenseite von der Hauptseite BRK-WETTER.

Das Frühjahr 2016 begann und ich lernte den durch seine Facebook-Seiten bekannten Hobby-Meteorologen Alban Burster kennen. Ich entwickelte für seine Webseite ein neues Design und wir entwarfen eigene Wetterkarten für die Region auf seiner Homepage.

Im Sommer 2016 entwickelte ich ein einmaliges Warnsystem für den Unwetterdienst Rhein-Main/Mittelhessen und meine Webseite:
• Genaue Warnungen auf Gemeindeebene
• Login-Bereich zum Veröffentlichen der Warnungen und Warnlageberichte
• Allgemeine Warnlageberichte für die jeweiligen Landkreise

Mittlerweile sind wir auch auf meiner Facebook-Seite "Wetterstation Bruchköbel" bei fast 550 Followern (Stand März 2017). Im August 2016 entwarf ich zudem das zweite Design-Update für meine Wetterseite BRK-WETTER.

Außerdem möchte ich zusammen mit dem Alban Burster im Jahr 2017 eine eigene Unwetter-App rausbringen, die auch auf dem von mir entwickelten Warnsystem basiert.

Zudem bin ich seit dem 12. November 2015 jeden Donnerstag im Bruchköbeler Kurier mit einer Wettervorhersage für die Wochenenden.

Ende Februar 2017 erschien eine von mir entwickelte App, die ich zusammen mit dem Alban Burster und unserem Unwetterdienst veröffentlichte.
Hier geht's zum Download:
Im Sommer soll dann die iOS-App folgen.

Nachfolgend noch ein kleiner Steckbrief zu meiner Person:

Name: Freddy Beyer

Heimatstadt: Bruchköbel

Jahrgang: 1998


Bilder-Galerie